26. Mai / Inklusion braucht Aktion Tour 2016 / Russland / Pause

Ein Tag Pause; das Problem an der Nummer ist immer,  dass dein Körper dann echt erst einmal sagt “Gut, gefällt mir.”wird morgen wieder lustig, wenn der Kopf dem Körper sagt ” wir haben noch ca. 6.000 km und brauchen dich”

An so einem freien Tag, ist oft mehr zu tun als sonst. Berichte schreiben, einkaufen, Wäsche waschen, was am Bike machen, Mails beantworten, alle Geräte laden und schlafen, schlafen und vielleicht noch etwas schlafen.

Das war es auch schon fast: gegessen habe ich hier wirklich lecker, Hausmannskost, eine Mahlzeit zwischen 100 und 120 Rubel. Das sijd nicht einmal 1,50 €. Es gab Eier, Käse und Wurst zum Frühstück und leckeren Kartoffelsalat mit Würstchen zum Abendbrot. Mittags war ich im Magasin (Supermarkt).

Es ist hier so und so sehr preiswert, es sind aber seit meinem letzten Aufenthalt weniger Produkte in den Läden zu finden. Hängt bestimmt mit der politischen Lage zusammen.

Die feinen Herren machen immer tolle Muskelspiele und die Menschen sollen leiden. Ich verabscheue alle Politiker dieser Welt, sie treiben Machtkämpfe auf den Rücken der kleinen Leute aus.

Ich habe zu tun, die Straßen der Welt warten, und ehrlich da fühle ich mich auch am besten aufgehoben. Man kommt immer irgendwo an…..

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 6.

Partner und Freunde