03. Februar - 05. Februar / USA

Wenn man immer eine schwere körperliche Arbeit macht bilden sich Muskeln. Wer kennt das nicht, wie stolz war man auf seinen Vater, dem stärksten Mann der Welt, der hatte steinharte Muskeln. Und wenn man sich an seinen Arm hing dann hing man da bis man nicht mehr konnte und los lies. Väter sind stark.

Weiterlesen … 03. Februar - 05. Februar / USA

31. Januar - 02. Februar / USA

Ein letzter Berg vor der großen Abfahrt. Es geht von etwas über 1.000 Meter auf ungefähr 250 Meter runter. Eine Kilometer lange Abfahrt. gut, dass dieser Berg da war, es war wieder bitterkalt, meine beiden Kanadier sahen aus als ob sie zu Hause unterwegs wären, bewaffnet mit Jacke und Handschuhe ging es in den Morgen. Wir sprachen darüber, dass mein Rekord bei 69,90 km/h liegt und dass ich in diese Abfahrt die Hoffnung lege diesen Rekord endlich zu brechen.

Weiterlesen … 31. Januar - 02. Februar / USA

28. Januar - 30. Januar / USA

Sie sind körperbetont, die einen machen den ganzen Tag Sport und die anderen stecken in hautenger Kleidung und wiegen mehr als sie sollten. Egal wie sie aussehen sie sind unterwegs, draußen unterwegs. Es ist Winter aber das Klima ist so mild, dass man gar nicht drin sein will. Man ist aktiv, Radfahren, Surfen, am Strand an Gewichten rum machen,oder einfach nur spazieren gehen.

Weiterlesen … 28. Januar - 30. Januar / USA

25. Januar - 27. Januar / Philippinen - USA

Jens war nicht da, seine Frau bestellte mir schöne Grüße und eine Angestellte zeigte mir meinen Bungalow. Er ist mit einer Gruppe auf Tour und kommt erst am nächsten Tag wieder.Ein einfaches Ding mitten in der Stadt in einer Seitenstraße . Jens hat hier Zimmer die er vermietet aber auch Bungalows. Gemeinschaftsbad und eine gemeinsame Dusche und Küche für die die selber kochen wollen. Eine offene Dusche ist noch im Hof. Bambusrohre als Sichtschutz, sonst stehst du im Freien.

Weiterlesen … 25. Januar - 27. Januar / Philippinen - USA

14. Januar - 24. Januar / Philippinen

Um uns an die Insel gewöhnen zu können gab es erst einmal leichte Kost. Es ging etwas ins innere der Insel und auf einer Insel mit sieben Vulkanen gibt es natürlich auch einige Wasserfälle. Der Weg dahin war schon klasse, eine Straße quer durch den Dschungel, also auch etwas für Typen wie mich, schlecht zu Fuß und so. 
Hier ein Bild mit Wasserbullen und Karren, da eins mit Bine und Gabriel am Wasserfall und ab in eine Bar am Strand. Die Bar ist in einer Anlage zum träumen, eigentlich ist hier alles ein Traum. 

Weiterlesen … 14. Januar - 24. Januar / Philippinen

11. Januar - 13. Januar / Neuseeland - Philippinen

Ich habe Zeit, mein Fug geht erst eine halbe Stunde nach Mitternacht. Ab zum Flughafen und dann heißt es Zeit totschlagen.

Als erstes habe ich den Junior verpackt, die Leute schauen immer interessiert und teilweise ungläubig wenn sie sehen, dass da einer mit dem Fahrrad ankommt und dann auch noch anfängt es zu verpacken. Das Bike ist verpackt die Taschen sind in einer großen Tasche von IKEA verstaut und jetzt habe ich nur noch diesen blöden Helm über. 

Weiterlesen … 11. Januar - 13. Januar / Neuseeland - Philippinen

08. Januar - 10. Januar / Neuseeland

]Da mus man durch Neuseeland fahren um einen Deutschen zu treffen der auf Hawaii wohnt. Wie klein und global ist die Welt im Jahr 2018? Es macht Spaß mit ihm zu fachsimpeln, er hat sein Rad selbst aufgebaut, er weiß also wovon er redet

Weiterlesen … 08. Januar - 10. Januar / Neuseeland

05. Januar - 07. Januar / Neuseeland

Kakerlaken kann man auch nicht ausrotten, es gibt sie seit Millionen von Jahren. Uns Menschen gibt es nicht ansatzweise so lange aber wenn man sich mal ansieht mit was wir alles zurecht kommen sind wir schon ein zähes Völkchen. Ich liege auf Eis und habe mal wieder Zeit darüber nachzudenken was in unserem Leben eigentlich so wichtig ist. Nichts, nichts außer dem Leben selbst, das wurde mir aber auch erst klar als ich die Diagnose bekam, dass ich einen Tumor in meinem Kopf beherberge. 

Weiterlesen … 05. Januar - 07. Januar / Neuseeland

02. Januar - 04. Januar / Neuseeland

Ich fahre noch eine Runde, ich habe Zeit. Östlich von Auckland ist eine Bucht an deren östlichen Rand eine Art Halbinsel ist, diese wollte ich noch umrunden und darum bin ich in Richtung Taruna aufgebrochen

Weiterlesen … 02. Januar - 04. Januar / Neuseeland

01. Januar - Neujahr / Neuseeland

Kaum los gefahren schon gingen die Anstiege los, ein Stausee braucht ein Tal und ein Tal ist nur dort wo Berge sind. Mit ihnen kam leichter Wind und den Regen gab es als Sahnehäubchen oben drauf. 

Ein wunderschönes Potpourri aus Dingen, die man als Mensch der sich draußen bewegt, findet und auch liebt. 

Weiterlesen … 01. Januar - Neujahr / Neuseeland

Seite 1 von 36

 

Mein Blog entstand aus der Idee heraus, mit meiner durch plötzliche Krankheit gemachten Erfahrung an die Weltöffentlichkeit zu gehen. Viele Freunde und Bekannte waren der Meinung, dass ich mit meiner Geschichte vielen zeigen kann, dass es sich lohnt weiter zu machen, niemals aufzugeben.

Ihr findet hier:

2014

  • Von Italien nach Rumänien
  • Nordsee Radweg mit Annett
  • Route 66
  • Unsere Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn

2015

  • Japan-Radtour
  • Radtour mit Annett durch Schweden und Dänemark
  • Inklusion Braucht Aktion 2015 
  • DID Charity Tour 2015

Ältere Beiträge findet ihr hier

Partner und Freunde